AMPK

Wie kann man Bauchfett verlieren? AMPK ist als Hauptregulator des Stoffwechsels bekannt, ein Stoffwechselaktivator.

AMPK wurde eingehend auf seine gesundheitsfördernden Eigenschaften untersucht und sein Aktivitätslevel beeinflusst die Körperfettzusammensetzung und die Lebenserwartung.

Was ist AMPK?

AMPK ist die Abkürzung für Adenosin-Monophosphat-aktivierte Protein-Kinase. Es ist ein Enzym (Protein), das in jeder lebenden Zelle vorkommt und als Sensor für den Energiestatus und einen Nährstoff dient.

Dieses zelluläre Enzym (Protein) wird als „Hauptschalter des Stoffwechsels“ bezeichnet und als Verbindung zwischen Stoffwechselerkrankungen, Entzündungen und Langlebigkeit angesehen.

AMPK steuert eine Reihe von Prozessen, die es uns ermöglichen, Energie aus der Nahrung zu gewinnen, diese Energie sicher zu speichern und im Körper zu verteilen und diese Energie letztendlich für alles zu nutzen, von Bewegung und Paarung über Sprechen und Denken bis hin zum Verstehen dieser Wörter sobald Sie sie diese lesen.

Wie so viele andere Systeme in unserem Körper nimmt auch die zelluläre AMPK-Aktivität ab – und es ist ein zusätzlicher Aufwand zur Aktivierung erforderlich.

Vorteile der AMPK-Aktivierung

Reduzierung des Bauchfetts

AMPK weist die Zellen an, Brennstoff zur Energiegewinnung zu verbrennen, anstatt ihn als Fett zu speichern. Fettansammlungen im Bauchraum stellen eine echte Gefahr für die Gesundheit und Langlebigkeit dar, und ein wesentlicher Faktor für die Fettansammlung im Bauchraum ist der Rückgang der AMPK.

Kalorienrestriktion und intensive körperliche Betätigung aktivieren AMPK, ebenso das Medikament Metformin (allerdings mit gastrointestinalen Nebenwirkungen). Die gute Nachricht ist, dass Untersuchungen zeigen, dass AMPK auch durch natürliche Verbindungen aktiviert werden kann.

Eine Studie zeigte, dass die Bauchfettablagerungen um 11 % zurückgingen. Darüber hinaus beobachteten Wissenschaftler in einer anderen Studie einen deutlichen Rückgang schädlicher Entzündungen, die zur Gewichtszunahme beitragen können.

Starke Anti-Aging-Wirkung

Abgesehen von einer beeinträchtigten Stoffwechselfunktion führt der Rückgang von AMPK zu verstärkten Entzündungen und verminderter zellulären Haushaltsfunktionen – allesamt beschleunigt das Altern.

Kurz gesagt ist die Aktivierung von AMPK vergleichbar mit dem Umlegen eines „Jugendschalters“, der das Potenzial hat, einige der schädlichen Auswirkungen des degenerativen Alterns zu verlangsamen (und möglicherweise umzukehren). 

Studien zeigen, dass die Aktivierung von AMPK Folgendes bewirken kann:

  • Erhöhung der Autophagie und Säuberung von alte und beschädigte Zellen
  • Senkung des Cholesterin-, Blutzucker- und Insulinspiegels
  • AMPK kann Gehirnzellen und Blutgefäße schützen
  • Verbesserung des metabolische Syndroms und Verringerung des Risikos einer Gewichtszunahme
  • Unterstützung einer gesunden Knochen- und Knorpelstruktur
  • Reduzierung des Risikos für Arteriosklerose, Herzinfarkt, Schlaganfall, Typ-II-Diabetes, Krebs, Demenz, Autoimmunerkrankungen und mehr

Referenzen

AMPK Charge+™
#60067 1 Flüssigkeit / flüssig

Nicht auf Lager

Siehe empfohlenes Produkt