Life Extension, curcumin, cut into three  pieces, beside a small ple of orange curcumin powder and a green leaf

Kurkumin (Curcumin)

Kurkumin ist ein Gewürzextrakt aus Kurkuma mit weitreichenden gesundheitlichen Vorteilen.

Die Vorteile dieses Inhaltsstoffes können gar nicht hoch genug eingeschätzt werden, und sie sind gut dokumentiert.

Was ist Kurkumin?

Das Polyphenol Kurkumin ist ein gelbliches, natürlich vorkommendes Pigment, das aus der Wurzel von Kurkuma, einer Pflanze aus der Familie der Ingwergewächse, gewonnen wird. Die vorteilhaftesten Verbindungen in Kurkuma sind die Curcuminoide, darunter Kurkumin und verwandte Verbindungen.

Kurkumin ist vielleicht einer der allmächtigsten natürlichen Inhaltsstoffe, die es gibt, und ein uraltes Heilmittel, das seit Tausenden von Jahren verwendet wird - aus guten Gründen! 

Vorteile von Kurkumin

Je mehr freie Curcuminoide der Körper aufnimmt, desto besser. Curcuminoid sind die Verbindungen in Kurkumin, die folgendes können:

  • Entzündungen hemmen, um die Gesundheit von Gelenken und lebenswichtigen Organen zu unterstützen.
  • die Gesundheit von Herz und Kreislauf fördern.
  • die Gesundheit und Funktion des Immunsystems unterstützen.
  • Kurkumin hat starke antioxidative Eigenschaften.

Die meisten neurodegenerativen Erkrankungen haben gemeinsame Merkmale, einschließlich der Ansammlung von toxischen Proteinen, Entzündungen und oxidativem Stress. Kurkumin kann helfen, all dies zu reduzieren oder zu verhindern. 

Labor- und Tierversuche zeigen, dass diese Verbindung auch Schäden durch Schlaganfälle reduzieren, neurodegenerative Erkrankungen und Demenz vorbeugen, die Symptome von Multipler Sklerose und die diabetische Neuropathie lindern kann.

Darüber hinaus hat Kurkumin nachweislich krebshemmende Wirkungen.

Lesen Sie mehr über die Vorteile von Kurkumin und finden Sie Referenzen >>

Kurkumin-Ergänzung

Ein Nachteil der Einnahme eines Kurkumin-Ergänzungsmittels ist, dass es eine schlechte Bioverfügbarkeit hat, das bedeutet, dass ein Großteil des Standard-Kurkumins nicht vom Körper aufgenommen oder schnell zu anderen verwandten Verbindungen metabolisiert wird. Wissenschaftler haben einen Weg gefunden, dieses Problem zu umgehen.

Durch die Kombination von Kurkumin mit einem Ballaststoff namens Galactomannane, der aus dem Gewürz Bockshornklee gewonnen wird, wird das Kurkumin im Darm geschützt und widersteht dem Stoffwechsel. Ein Kurkumin-Galactomannan-Komplex ist hochresorbierbar und überwindet leicht die Blut-Hirn-Schranke. 


Referenzen

Black Cumin Seed Oil
#01709 60 Weichkapseln