Vitamin K

Es gibt mehr als nur eine Art von Vitamin K!

Vitamin K bezieht sich auf eine Gruppe fettlöslicher Vitamine, die zur Erhaltung einer gesunden Knochendichte, zur Förderung der Arteriengesundheit und zur allgemeinen Herzgesundheit beitragen. Jede Art von Vitamin K unterstützt unsere Gesundheit auf unterschiedliche Weise.

Vorteile von Vitamin K

Studien haben gezeigt, dass Vitamin K helfen kann:   

  • die Knochen zu stärken und das Frakturrisiko zu verringern.
  • das Diabetesrisiko zu reduzieren.
  • die Gehirngesundheit zu fördern.
  • Entzündungen zu reduzieren.

Vitamin-K-Lebensmittel

Vitamin K1 ist in grünem Blattgemüse enthalten. Vitamin K2 ist in Form von MK-4 (Menachinon-4) enthalten. Es ist vor allem in Milchprodukten wie Butter, Milch und Käse enthalten und kann auch durch Umwandlung von Vitamin K1 (Phyllochinon) aus der Nahrung gebildet werden.

MK-7 ist vor allem in fermentierten Lebensmitteln wie einigen Käsesorten, Kefir (fermentierter Milch), Sauerkraut und Natto (fermentiertem Soja) enthalten. MK-7 (Menachinon-7) kann auch von Bakterien im Darmtrakt produziert werden.  

Vitamin K2 kann die Qualität der Knochen stärken, was das Risiko von Knochenbrüchen und Krankenhausaufenthalten verringern kann. Vitamin K2 schützt auch nachweislich vor Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Es aktiviert das Matrix-Gla-Protein, ein Vitamin-K-abhängiges Protein, das dazu beiträgt, dass Kalzium nicht in weiches Gewebe wie die Arterienwände eindringt und verkalkte Plaques bildet. Dies wiederum verbessert die allgemeine Herzgesundheit. 

Vitamin-K-Mangel

Ein niedriger Vitamin-K-Spiegel im Blut und in der Ernährung wird mit einer niedrigen Knochenmineraldichte bei Frauen in Verbindung gebracht.

Referenzen

D3K2 EU
#60009EU 1 Flüssigkeit / flüssig

Nicht auf Lager

Siehe empfohlenes Produkt