14.03.22

Altersumkehr-Potenzial – Verringerung des Krankheitsrisikos und Verlangsamung der vorzeitigen Alterung

Life Extension, vital looking gray haired, smiling woman enjoying her warm drink and being hugged by her dark haired daughter

Im 21. Jahrhundert könnten Anti-Aging-Therapien für die Menschen so wichtig sein wie Antibiotika im vergangenen Jahrhundert.


Rasant zunehmende Forschung zur Umkehrung des Alters

Vorbeugen statt reagieren oder behandeln!

Die Art und Weise, wie wir über das Altern denken, könnte sich radikal ändern. Vielleicht gibt es aber keine "Heilung", sondern Bemühungen, tödliche Krankheiten zu beseitigen.

Das Ziel von Life Extension bei der Untersuchung von aufkommenden Verjüngungsbehandlungen ist es, zu validieren, was funktioniert, was nicht funktioniert und welche Potenzen benötigt werden, um reale Vorteile zu bieten

Ein Beispiel dafür sind Senolytika, bei denen es darum geht, alternde Zellen zu entfernen, die sonst massive Gewebeschäden verursachen.

Life Extension verfolgt die Anti-Aging-Forschung und arbeitet mit Wissenschaftler:innen zusammen, um zu überprüfen, ob diese Telomerverlängerung mit Indikatoren für eine systemische Altersumkehr verbunden ist.

Das unmittelbare Ziel ist die Entwicklung und Validierung von Verjüngungstherapien, die reifen Erwachsenen zusätzliche 15 bis 25 gesunde Jahre bescheren.


Verhinderung, Verzögerung & Reduzierung der Telomerverkürzung

Kämpfen Sie gegen das Altern an und erhalten Sie sich Ihre Jugendlichkeit

Wissenschaftler:innen haben entdeckt, dass kürzere Telomere zu einer höheren Sterblichkeitsrate führen. Wie eine brennende Zündschnur verkürzen sich die Telomere an den Enden unserer Chromosomen jedes Mal, wenn eine Zelle sich repliziert. (1,2)

Das Altern ist zwar ein vielschichtiger Prozess, aber ein eindeutiger Biomarker für das Altern auf zellulärer Ebene wurde in der Messung der Telomerlänge gefunden. Studien zeigen, dass längere Telomere durch eine angemessene Zufuhr bestimmter Nährstoffe gefördert werden können.

Verkürzte Telomere beschleunigen die Zellalterung, aber Nährstoffe, die die Reparatur der Telomere fördern und die Telomerlänge erhalten, haben nachweislich gesundheitliche Vorteile.

Was können Sie heute tun, um die Verkürzung Ihrer Telomere zu verringern?

Nährstoffe, die die Verkürzung der Telomere verhindern und verzögern

In den letzten Jahren haben wir gelernt, dass selbst gewöhnliche Vitamine einen dramatischen Einfluss auf die Länge der Telomere in unseren Zellen haben können, wodurch das Altern auf Zell-, Gewebe-, Organ- und Organismusebene stark verlangsamt wird. (3)

  • Walnüsse enthalten gesunde Fette, Ballaststoffe, Vitamine, Mineralien und viele verschiedene Verbindungen mit nachgewiesenem Gesundheitsnutzen. Harvard-Forschungen, die in der Zeitschrift Nutrients 2021 veröffentlicht wurden, bringen Walnüsse mit einer höheren Lebenserwartung in Verbindung. (4)
  • B Vitamine erhalten die Telomerlänge zum Teil durch die Senkung von Homocystein, das die Verkürzung der Telomere beschleunigt. (5-7)
  • Vitamin D fördert die Aktivität der Telomerase, des Reparaturenzyms, das die Länge der Telomere kontinuierlich erhöht. (8-11)
  • Vitamin C und Vitamin E erhalten die Länge der Telomere, indem sie die chemischen Belastungen, die zur Verkürzung der Telomere beitragen, reduzieren. Insbesondere Gamma-Tocotrienol kann die Verkürzung der Telomere und die damit einhergehende Zellalterung umkehren. (12-16)
  • Pflanzliche Carotinoide wie Lutein tragen zu längeren Telomeren bei, wobei die Mechanismen für diese Wirkungen noch nicht erforscht sind. (17,18)
  • Studien deuten darauf hin, dass das in Pilzen enthaltene Ergothionein die Verkürzung der Telomere durch oxidativen Stress verzögern kann. (19) Ihre Telomere sind wie Schutzkappen an den Enden Ihrer Chromosomen. Im Laufe der Zeit verkürzen sich diese Telomere auf natürliche Weise, im Gleichschritt mit dem Alterungsprozess.


Lesen Sie mehr zum Thema gesundes Altern


Referenzen

  1. Chiappori AA, Kolevska T, Spigel DR, et al. A randomized phase II study of the telomerase inhibitor imetelstat as maintenance therapy for advanced non-small-cell lung cancer. Ann Oncol. 2015;26(2):354-62.
  2. Cawthon RM, Smith KR, O'Brien E, et al. Association between telomere length in blood and mortality in people aged 60 years or older. Lancet. 2003;361(9355):393-5.
  3. https://www.lifeextension.com/magazine/2016/12/research-update
  4. Liu X, Guasch-Ferre M, Tobias DK, et al. Association of Walnut Consumption with Total and Cause-Specific Mortality and Life Expectancy in U.S. Adults. Nutrients. 2021 Aug 4;13(8).
  5. Pusceddu I, Farrell CJ, Di Pierro AM, et al. The role of telomeres and vitamin D in cellular aging and age-related diseases. Clin Chem Lab Med. 2015;53(11):1661-78.
  6. Borras M, Panizo S, Sarro F, et al. Assessment of the potential role of active vitamin D treatment in telomere length: a case-control study in hemodialysis patients. Clin Ther. 2012;34(4):849-56.
  7. Bikle DD. Vitamin D: an ancient hormone. Exp Dermatol. 2011;20(1):7-13.
  8. Liu JJ, Prescott J, Giovannucci E, et al. Plasma vitamin D biomarkers and leukocyte telomere length. Am J Epidemiol. 2013;177(12):1411-7.
  9. Furumoto K, Inoue E, Nagao N, et al. Age-dependent telomere shortening is slowed down by enrichment of intracellular vitamin C via suppression of oxidative stress. Life Sci. 1998;63(11):935-48.
  10. Kim YY, Ku SY, Huh Y, et al. Anti-aging effects of vitamin C on human pluripotent stem cell-derived cardiomyocytes. Age (Dordr). 2013;35(5):1545-57.
  11. Li Y, Zhang W, Chang L, et al. Vitamin C alleviates aging defects in a stem cell model for Werner syndrome. Protein Cell. 2016;7(7):478-88.
  12. Makpol S, Abidin AZ, Sairin K, et al. gamma-Tocotrienol prevents oxidative stress-induced telomere shortening in human fibroblasts derived from different aged individuals. Oxid Med Cell Longev. 2010;3(1):35-43.
  13. Makpol S, Durani LW, Chua KH, et al. Tocotrienol-rich fraction prevents cell cycle arrest and elongates telomere length in senescent human diploid fibroblasts. J Biomed Biotechnol. 2011;2011:506171.
  14. Makpol S, Zainuddin A, Rahim NA, et al. Alpha-tocopherol modulates hydrogen peroxide-induced DNA damage and telomere shortening of human skin fibroblasts derived from differently aged individuals. Planta Med. 2010;76(9):869-75.
  15. Tanaka Y, Moritoh Y, Miwa N. Age-dependent telomere-shortening is repressed by phosphorylated alpha-tocopherol together with cellular longevity and intracellular oxidative-stress reduction in human brain microvascular endotheliocytes. J Cell Biochem. 2007;102(3):689-703.
  16. Sen A, Marsche G, Freudenberger P, et al. Association between higher plasma lutein, zeaxanthin, and vitamin C concentrations and longer telomere length: results of the Austrian Stroke Prevention Study. J Am Geriatr Soc. 2014;62(2):222-9.
  17. Min KB, Min JY. Association between leukocyte telomere length and serum carotenoid in US adults. Eur J Nutr. 2016.
  18. Yabuta S, Masaki M, Shidoji Y. Associations of Buccal Cell Telomere Length with Daily Intake of beta-Carotene or alpha-Tocopherol Are Dependent on Carotenoid Metabolism-related Gene Polymorphisms in Healthy Japanese Adults. J Nutr Health Aging. 2016;20(3):267-74.
  19. Indian Journal of Ophthalmology. 1982;30(5):441-443.